Radio Wienerlied Sendung online




Gästebuch

» Neuer Gästebucheintrag

Es existieren 736 Einträge auf 30 Seiten (Aktuelle Seite:1)
Ernst Modlik schrieb am So, 18.11.2018:
Hallo Leute,

ich singe bei einem Männerchor und arrangiere in Capella verschiedene Lieder für TTBB.
Weiß vielleicht jemand, wo ich "Geh Muatterl, hör mi an" (I war a Spitzbua, wie´s a Jeder war) anhören und wo ich die Noten dafür downloaden kann?

An Erich: Weiterhin so viel Erfolg!

Mit lieben Sängergrüßen,
E. Modlik
 
edith Wenda schrieb am So, 21.10.2018:
Lieber Erich,herzlichen Dank für deine tel. Tipps, wir sehen uns am 24.10 im Metropol.[=D>]
 
Rudi Korbes schrieb am Mi, 17.10.2018:
Lieber Erich! Die Sendung vom 14.10. war wieder einmal wunderschön!
Die Zusammenstellung vom Heinz Kanive war wunderbar! Vielen Dank Heinz, das Leopoldiberglied hat wieder Erinnerungen heraufbeschworen.
Danke, Rudi
 
Margarete Strubreiter schrieb am Di, 16.10.2018:
Lieber Erich, die Radiosendung war wieder großartig. Ein Dankeschön an Heinz Kanive für die Zusammenstellung von alten Wienerliedern, die uns sehr gut gefallen haben.
Servus,
Margarete und Horst

 
Inge und Heinz Effenberg schrieb am So, 14.10.2018:
Ein großes Dankeschön und Gratulation an Heinz Kanive für die wunderschöne Sendung.
Inge und Heinz Effenberg
 
Margarete & Horst schrieb am Mi, 26.09.2018:
Lieber Erich,
Haben heute in der Wienerlied-Zeitung mit Faszination den Auszug aus Deinem Leben und Deinem Wirken gelesen. Einfach großartig wie Du alles gemeistert hast und es auch noch immer tust. Es ist außerordentlich erfreulich, daß Deine Tochter Marion in Deine Fußstapfen getreten ist. Weiters waren wir überrascht über die vielen Veranstaltungen täglich, wobei oft mehrere an einem Tag abgehalten werden. Es wird somit immer unsere traditionelle Musik, das Wienerlied, jedem in Erinnerung gebracht.
Die Wienerlied-Zeitung ist eine sehr gute Informationsquelle, die sehr zu empfehlen ist.
Ganz herzliche Grüße,
Margarete und Horst
 
Christian Höller schrieb am Di, 18.09.2018:
Liebes Team von Radio Wienerlied!
Habe die Downloadversion von den 3 Kremser Alben bestellt und das mit dem Download hat geklappt, super Arbeit, nicht nur die Bände als ganzes, sondern auch jeden Titel als Einzelscan, das macht Sinn, das war wirklich viel Arbeit und vor allem die Qualität der Scans ist hervorragend!
Herzlichen Dank und liebe Grüße!
Christian

 
Ellza & Christian Horig schrieb am So, 16.09.2018:
Lieber Erich
Haben gestern die Sendung mit Margarete anhoeren koennen. Super, sehr schoen!
 
 
Wolfgang Janecke schrieb am So, 09.09.2018:
Lieber Herr Zib, lassen Sie mich nochmals bei Ihnen und Herrn Pelz für den unvergesslichen Abend beim Welser mit Ihrer einfühlsamen Interpretation der Wiener Lieder ausdrücklich und herzlichst danken! Es war ein Genuss- herzlichen Dank Ihnen auch von meiner Frau Wolfgang Janecke, Meidlinger aus Frankfurt
 
Margarete Strubreiter schrieb am So, 02.09.2018:
Lieber Erich, habe mir mit Genuß die Radiosendung heute angehört und mich sehr darüber gefreut, daß Du einige Musikvorschläge von mir einbauen konntest. Herzlichen Dank dafür. Traurig stimmt mich, daß jetzt keine Wienerliedsendung mehr vom ORF ausgestrahlt wird. Man müßte glauben dort "gibt's kane echten Weana" mehr. Unsere traditionelle Musik ist so voll Herz und Gefühl und die Melodien....das sind halt noch Melodien, die auch gerne, sogar weltweit, gehört werden!!!! Ich kann nur hoffen, daß man sich doch einmal besinnt und im Radio wenigsten einmal in der Woche Wienerlieder ausgestrahlt.
Ganz liebe Grüße, Margarete u. Horst

 
Horst Ofner schrieb am Fr, 17.08.2018:
Lieber Erich,
Der gestrige Abend auf der Vindobona veranlasst mich, Dir und Franz PELZ für Eure Darbietungen zu danken. Vor allem pflegt Ihr damit das Wienerlied und haltet die Tradition aufrecht.
 
Rudi Korbes schrieb am Mi, 08.08.2018:
Hallo Erich! Es war eine sehr schöne Sendung mit Margarete Strubreiter.
Sie hat einen guten Geschmack bei den Interpreten und bei den Liedern (das hört man auch bei ihren Vorträgen). Auf ein baldiges Wiedersehn und liebe Grüße, Rudi
 
Margarete Strubreiter und schrieb am So, 22.07.2018:
Lieber Erich
Die heutige Wienerliedsendung ist wie immer sehr gut!! Ich finde es toll, daß ein Rock'n -Roller, wie Andy Lee Lang, das Wienerlied auf seine Weise so interpretiert und man trotzdem erkennt, worum es sich handelt. Das konnte man bei der Festwocheneröffnung nicht sagen. Wir haben eigentlich auf das Wienerliedprogramm gewartet und waren nur entsetzt! Das "Neue" hat mit den Wienerlieder nichts mehr gemein. Hört man ein echtes Wienerlied, klingt es noch nach und man summt vor sich hin. Was hätte man bei dem Programm mitsummen sollen -blieb doch gar nichts im Gedanken hängen, folglich haben wir den TV abgedreht.

Ich bin unendlich froh und dankbar, daß es so Idealisten wie Dich, lieber Erich, Marion und auch Crazy Joe gibt, die das Lied auf dem privaten Radiosender "Orange", weltweit präsentieren. Und ein Danke an alle Künstler die Wienerlieder singen - es ist einfach unsere Tradition.

Wenn man mehr über das Wienerlied und ihre Musiker erfahren möchte, sollte man die Zeitschrift "Wienerlied aktuell" abonnieren. Somit erfährt man, wo man das echte Wienerlied noch hören und am Heimweg noch schmunzelnd summen kann.
 
Heinz Kanive schrieb am So, 22.07.2018:
Lieber Erich Zib
Als ich die Ankündigungen über die Festwochen Eröffnung gelesen habe, befürchtete ich schreckliches. Als alter Wiener drehte ich die Übertragung im Fernsehen trotzdem auf und was soll ich jetzt nur sagen, meine Befürchtungen wurden bestätigt als der größte Schmarrn der als Wiener Festwochen Eröffnung geboten wurden. Ich möchte zu meinen Zeilen den Hinweis anführen in der Zeitung "Wienerlied aktuell" und auf Seite 10 Ver“track-tes von Gerhard Track. Er schreibt es als eine Schande an die Wiener Kultur und ich hoffe das der Wiener Kulturstadtrat und der neue Wiener Bürgermeister die Kritiken der Wiener annehmen werden und nie wieder so ein Schandprogramm aufführen. Ich schäme mich für die Verantwortlichen, die dieses Programm den Wienern und der ganzen Welt zugemutet haben.
Auch möchte ich mich den Zeilen von Gerhard Track anschließen und dem Team um Erich Zib herzlich danken für Euer Wirken um das Wienerlied zu erhalten. Damit werden auch unsere Enkelkinder noch Wienerlieder hören. Schande über die Kulturstadt Wien.
Herzliche und Dankbare Grüße Heinz Kanive.
 
Heinz Kanive schrieb am So, 13.05.2018:
Lieber Erich, Lieber Freund!
Bin seit gestern wieder vom Krankenhaus nach vier Wochen zu Hause und es geht mir so halbwegs gut und habe mich besonders auf Deine Radiosendung gefreut. Nur lieber Freund zur heutigen Radiosendung am MUTTERTAG: Ist das Lied "S‘ Leben i hort in Favoriten "ein Wienerlied oder ist es für den Muttertag bestimmt wo man die Mutter nach Lainz schickt zum Krepieren ????
Man kann über ein Lied verschieden Ansichten haben, ich weiss es, aber dieses Lied ist kein Wienerlied und es hat in Deiner Wienerliedsendung eigentlich nichts verloren. Bitte sei mir böse aber ich musste es schreiben, es kommt mir sonst zum Hals raus.
So wünsche ich trotzdem einen schönen Sonntag
Dein Heinz.
Unsere Antwort:
Lieber Heinz!
Danke für Deine ehrlichen Worte und ich gebe zu, dass ich mich mit solchen Liedern auch sehr schwer tu. Deshalb spiele ich bei meinen Veranstaltungen auch keine Lieder in dieser Richtung. In diesem Fall war es eben ein Hörerwunsch und da musste ich abwägen, was zählt mehr, mein Empfinden oder der Wunsch eines Hörers. In so einem Fall gebe ich meist den Wünschen des Hörers statt, bin aber gar nicht so unglücklich, wenn damit eine Diskussion entsteht. Daher noch einmal Danke für Deine offenen Worte
Dein Erich Zib
Eva Maria Schaurecker ehem. Beduschi schrieb am So, 29.04.2018:
Hallo Herr Zib
Vielen Dank -habe soeben "I grod mein Vater noch" gehört!
Mein Vater singt im Hintergrund mit -leider ist er auch schon verstorben.
Sie haben mir eine riesen Freude mit diesem Lied gemacht!
Liebe Grüsse aus Mondsee
 
marika sobotka schrieb am Mo, 23.04.2018:
Hallo lieber Erich Zib und Grazy Joe!!!
Es ist wieder einmal Zeit DANKE,DANKE zu sagen!!!
Ihr verbreitet mit der Radio Sendung SO VIEL Freude auf der ganzen Welt.
Außerdem so liebevoll und toll die Zusammenstellung JEDER einzelnen
Sendung die mit viel Arbeit verbunden ist, was wahrscheinlich NICHT alle
zu schätzen wissen!!
Deshalb sindwir stolz auf Euch ,daß Ihr Beide UNSER LIEDGUT
das WIENERLIED jede Woche in dieser Sendung spielt!
Meine BEIDEN HERREN ein großes Dankeschön von Eurer Marika
 
Rudi Korbes schrieb am So, 08.04.2018:
Etwas spät, aber doch:
DANKE FÜR 15 JAHRE; IN DENEN IHR VIELEN MENSCHEN MIT DEM WIENERLIED FREUDE BEREITET HABT!!!!
Alles Liebe und bitte weiter so. Rudi
 
René Bolzern schrieb am Sa, 31.03.2018:
Grüezi Erich und Radiowienerlied

Heute am Ostersamstag sendung auf Radio Orange gestreamt.
War sehr schön.
Schöne Ostertage
 
Ferry Paur schrieb am Sa, 10.03.2018:
Vielen herzlichen Dank für Ihre Internet-Radiosendung. Eine absolute Bereicherung und Wertschätzung unserer österreichischen Kultur!

Hochachtungsvoll - Ferry Paur
 
Örnie schrieb am Fr, 02.03.2018:
Ein freundliches Hallo nach Wien.
Nun ist es endlich soweit, meine Radiostation ist auf Sendung und überträgt die wundervolle Wiener Lieder und Wiener Melange 1x/Woche.
Somit kann ich dazu beitragen das auch hier eine Verbreitung statt finden kann. Ich wünsche den Erich Zib und Crazy Joe viel Schaffenskraft und Erfolg weiterhin. herzliche Grüße vom Örnie, Werner aus Berlin.
Radio Cristall
https://laut.fm/radio-cristall
 
Rainer Schmidbauer schrieb am Mo, 22.01.2018:
Grüß Gott, war gestern in Gmund beim tollen musikalischen Vortrag vom Duo Zib und Perfler. Es war ein ganz trefflicher Abend in Gmund am Tegernsee. Und bewundernswert, dass die Stimme von Michael Perfler fast drei Stunden durchgehalten hat. Meinen Respekt hierfür!
Liebe Grüße und vielen Dank
 
Edith Wenda schrieb am Sa, 06.01.2018:
Die heutige Sendung hat mir besonders gut gefallen. Alles gute für dich und deine Familie und hoffentlich sehen wir uns bald wieder.[=D>]    
die 2 aus Ottakring
 
Pär-Ola Malm schrieb am Fr, 05.01.2018:
Aus den "hohen Norden", Grüßen wir, meine Gattin Ellinor und ich. Danke für die Lieder aus meine ehemalige Heimat, Wien mit ganz Österreich.

MLG
Pär-Ola Malm
 
Paul Fleischmann schrieb am Mo, 25.12.2017:
Lieber Erich,
zwar habe ich mich schon längere Zeit nicht mehr bei Dir gemeldet, aber ich bin Dir nach wie vor verbunden. Deine bzw. Eure Sendung erwarte ich immer mit Freude und geniesse sie.
Dir und allen Deinen Mitstreitern sage ich ein herzliches "Dankeschön" für Eure Mühen und wünsche Euch ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein gesundes, erfolgreiches neues
Jahr!
Aus dem Bayerischen Wald grüßt Dich
Paul Fleischmann
 
Seite:   1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 ...30 Nächste  »