Radio Wienerlied Sendung online




Themen und Titel der aktuellen Sendungen

12.08.2018: Christl Prager 70. Geburtstag
Ausnahmsweise diesmal noch einmal „Wienerlieder von gestern und heute“, weil sich der Computer von Crazy Joe in den Hitzeurlaub verabschiedet hat. Dafür habe ich diesmal ein traumhaft schönes Thema- die Königin des Wienerliedes Christl Prager feiert am 17. August ihren 70. Geburtstag und ich bin daher schon im Juni ins Schutzhaus Ameisbach gefahren und habe mit Christl Prager im Rahmen der Christl Prager Runde ein Interview gemacht. Bei der Veranstaltung habe ich dann auch Radiohörer aus Brisbane in Australien getroffen und die waren von der Veranstaltung genauso begeistert wie ich. Wenn Sie auch einmal dabei sein wollen- die Christl Prager Runde ist jeden 2. Mittwoch im Schutzhaus Ameisbach im 14. Wiener Gemeindebezirk und ich bin sicher, sie werden es nicht bereuen. 
Beim Aussuchen der Titel zu dieser Sendung bin ich über eine CD gestolpert, die aus irgendeinem Grund zwar im Shop war, aber nicht im Archiv und das ist die CD „Wenn der Steffl wieder wird“. Aus dieser CD stammt auch der Titel „Reserl von Wien“ und die CD hat mir so gut gefallen, dass ich mir gedacht habe, ich lasse Sie einmal einen Durchlauf durch diese CD anhören, wo jeder Titel kurz angespielt wird. 
Dann gibt es noch Musikwünsche von Robert Franz, Frau Elke Horvath und Herrn Thomas Schmidhammer aus Tittmoning in Oberbayern. Beim „Wurschtl“ hören Sie unseren singenden Primararzt Fritz Breier und achten sie da besonders auf die letzte Strophe. Unseren Peter Meissner vom ORF Landesstudio NÖ sollten Sie unbedingt einmal live mit seinem Kabarettprogramm sehen. Eine Chance hätten Sie übrigens am 6. Dezember bei unserer Wienerlieder- Adventschifffahrt, wo er mit meiner Tochter und mir auftreten wird. Passend zum Urlaub singt er über seine Erfahrungen mit dem Navigator 
Herzlichst Ihr
Erich Zib
redaktion@radiowienerlied.at      
Titel Komponist / Autor / Bearbeiter Interpreten
Das Reserl von Wien Josef Fiedler, Josef Petrak Christl Prager
Once in Vienna   Franco Andolfo, P. Orthofer Christl Prager 
Nach´n alten Weanaschlag Carl Lorens, B: Lothar Steup Christl Prager 
Durchlauf durch CD "Wenn der Steffl wieder wird"     
Ein kleiner Lausbua   Oskar Schima Crazy Joe 
A Mehlspeis   Ralph Benatzky  Manfred Grössler, Michel Nikolov
Jünger wern ma nimmer  Hans Lang    Hans Werner  Paul Hörbiger & Chor
A Landpartie mit´n Zeiserlwagn  Ludwig Gruber Duo Karl Hodina 
Unvergesslicher Franz Schubert   Alfred Lehrkinder  Marion & Erich Zib
Verlängerung auf 60 Minuten     
Jeder Wein geht einmal zu Ende    Grinzinger Weinbeisser
Wann i a Weinderl beiss  K. Loube, Petrak, Welisch  Hans Moser 
Der Wurschtl  Hans Lang, Erich Meder Fritz Breier 
Die Fahrkart'n nach Wien  Lothar Steup, Josef Kaderka Herbert Richter 
Mein Navi Peter Meissner Peter Meissner
Der alte Schmied von Lerchenfeld  Fritz Pelikan, Ernst Buchta  Gitti u.Franz



05.08.2018: Hörer machen Programm- Margarete Strubreiter
Diese Sendung läuft unter dem Motto „Hörer machen Programm“ und diese Sendung wurde komplett von Margarete Strubreiter zusammengestellt. Margarete ist ein ganz treuer Stammgast und begeistert unsere Gäste immer, wenn Sie ein paar Lieder singt. Die meisten der Lieder in dieser Sendung singt auch Margarete. Verwunderlich ist, dass Margarete früher das Wienerlied überhaupt nicht wollte und erst seit etwa 6 Jahren zum Wienerlied gekommen ist. Eine Aussage aus der Sendung sollte man noch hervorheben, wenn sie sagt:
„Es gibt so viele Wienerliedveranstaltungen, dass wir jeden Tag mehrere Veranstaltungen besuchen könnten“. Margarte Strubreiter sagt in der Sendung die Titel auch selbst an. Wenn Ihnen die Sendung gefallen hat, würde sich Margarete sicher über Reaktionen freuen. Am besten verwenden Sie dazu unser Gästebuch auf www.radiowienerlied.at 
Viel Vergnügen wünscht Ihnen Ihr
Erich Zib
redaktion@radiowienerlied.at
Tel. 0664-4873052
Titel Komponist / Autor / Bearbeiter Interpreten
Geh langsam durch die alten Gassn  Fritz Wolferl   Erich Kunz  
Im Himmel da gibt´s kan Heurigen  Alfred Gradinger, Siegfried Preisz  Gradinger- Koschelu
* A wengerl a Musi   F. P. Fiebrich Karli Schaffer & Heini Griuc
Di und mei Wean Lothar Steup, Belay, Kaderka Christl Prager    Malat Schrammeln
D´Weanasprach   Fritz Wolferl, B: Theo Ferstl  Maly Nagl    Hofburg Schrammeln
Aufhör'n und hamgeh'n  Franz Grohner, Hermi Lechner Duo H.Lechner-F.Fasching, Drei echten Weana
Zimmer, Kuchl, Kabinett   Lothar Steup, Josef Kaderka Christl Prager
Wann i mei Leben so betracht  Czapek/ Lanske, Schödl  Duo Czapek 
*Wanns d´letzten Schrammeln ausetragn Ferry Wunsch, H. Karner, W. Lechner   Fritz Jellinek, Franz Schuh, Zaruba Schrammeln
*Das Glück is a Vogerl   K. Kratzl, A.V.Biczo Franz Schuh, Luzzi Baierl, Faltl- Schrammeln
*A zwastimmig´s Weanaliad  Josef Kunerth, K. Svab Franz Schuh, Luzzi Baierl, Faltl- Schrammeln
*Das klingt wie ein Märchen aus Wien (A Bank und a Tisch)  Karl Föderl, Franz Josef Hub  Fritz Svihalek
Mir hat heut tramt es gibt kan Wein mehr  Oskar Schima, Eckhardt, Krehlik   Peter Rauscher, Cremser Selection
I g´spür mein Herbst in mir  Kurt Svab Duo Czapek
Für mi´lasst´s all´s so wia´s jetzt is Fritz Wolferl, Theo Ferstl  Maly Nagl, Hofburg Schrammeln
Schau dir deine Freunde gut an  Andree/Karner/Werner   Duo Watschinger- Lehrkinder 
Zum alten Heller   Fritz Wolferl Maly Nagl
Ja,so war´n meine Leut   Kurt Schaffer Hojsa- Schaffer   
*Diese Titel sind nur in der 60 Minuten Sendung, die anderen Titel sind zum Teil in der 30 Min. Sendung gekürzt        


29.07.2018: Wiener Melange 214
Liebe Freunde des Wiener und wienerischen Liedes!
Die Menschen sind zu beneiden, die aus einer Liedzeile schon wissen, um welches Lied es sich handelt. Klar gibt es da Spezialisten aus den verschiedenen Richtungen wie Schlager, Jazz, Pop, Oper und nicht zuletzt natürlich auch beim Wienerlied. Leider gehöre ich nicht mehr dazu, glaubt mir es war früher ein wenig anders, aber was soll´s, wozu hat man einen Partner der mir da bei Anfragen unserer Hörer hilfreich beisteht. Und da möchte ich an dieser Stelle einmal ein großes "Danke" sagen.
So, und jetzt wollte ich wieder etwas zu den Liedern der heutigen Sendung sagen, aber es gibt da ein paar Probleme. Wenn ihr Euch die Programmliste anschaut, werdet ihr erkennen, warum es sehr schwer ist, mit kurzen Worten das zu beschreiben. Mein Rat wie immer, einfach reinhören.
Aus dem ersten Teil meiner Sendung sind bemerkenswert für die Monika "Ganz draußen im nördlichen Wien" mit "Die 3 echten Weana" und das Wunschlied "Es ist nicht das erste mal" mit Franz Horacek für den Robert. Diesmal habe ich 2 Klassiker der Operette in die Mitte gesetzt, "Grüß mir mein Wien" mit Erich Kurz, einer unverkennbaren und unvergesslichen Stimme, und "Und der Himmel hängt voller Geigen" gesungen von Rupert Glawitsch und Anneliese Rothenberger. Im zweiten Teil finde ich, weil es schon passt, "I glaub´,da geht die Tür net zua" mit Manfred Chromys Texasschrammeln interessant. Den Abschluss der Sendung liefert der Rock 'n Roller Andy Lee Lang, den Erich Zib ja schon in den "Wienerliedern von gestern und heute" vorgestellt hat, mit "Unser Vater is a Hausherr".
Übrigens Hinweise zu zahlreichen Veranstaltungen und darunter auch die Wienerlied Veranstaltungen von Andy Lee Lang findet ihr im Internet auf www.daswienerlied.at 
Und nun wünscht gute Unterhaltung
Euer "Crazy Joe"
wiener-melange@gmx.at
Titel Komponist / Autor / Bearbeiter Interpreten
Das Weanaliad F.P.Fiebrich Wessner- Zeh    Malat- Hirschfeld
Du hast in Wien an Platz entdeckt  Ludwig Miklos, Lotte Kozely Marika Sobotka
Geliebte Frau  A. Elsner  Herbert Sobotka, Herbert Schöndorfer
Solang mir zwa beinander bleib'n  Alfred Gradinger, Rudolf Koschelu Weaner Spatzen-Fredi und Rudi 
Dem Weana sei Bluat  Viktor Poslusny Franz Zimmer
I hab di gern, mei´Wean  Lehrkinder, Zib  Alfred Lehrkinder
Ganz draußen, im nördlichen Wien Steup, Kaderka Die 3 echten Weaner
Es ist nicht s erste Mal  H.Weiner-Dillmann, Josef Petrak  Franz Horacek
Im Stadtpark  Koschelu, Schindler Rudi Koschelu, Thomas Hojsa,
Der Drahrerkönig  Kurt Svab,  Lederer Solistenorchester, Karl Grell
Verlängerung auf 60 Minuten    
Grüß mir mein Wien  Emmerich Kalman, Brammer, Grünwald Erich Kunz
Und der Himmel hängt voller Geigen Fall / Bernauer, Welisch Anneliese Rothenberger, Rupert Glawitsch 
Du guater Schilling, pfüat di Gott   Ludwig Prechtl, Franz Pelz  Franz Pelz & Norbert Beyer
I glaub da geht die Tür net zua Manfred Cromy Manfred Chromys Texasschrammeln 
Da hab i in der Schul grad gfehlt   Charles Berndt, Kaderka, Wolfgang Lindner Walter Kramer, Grinzing Schrammeln
Hau den Huat net drauf  Hans Eidherr, Kurt Steiner, Daniela Perry Die Weltpartie
Wann i mein Wein trink  Horst Chmela, Lothar Steup Horst Chmela
Ja ja der Wein ist gut Heinrich Strecker,  Franz Gribitz  Peter Alexander 
Unser Vater is a Hausherr Joh. Sioly  Andy Lee Lang, Herbert Schöndorfer, Victor Poslusny



22.07.2018: Andy Lee Lang "Weana Gaude"
Im Mittelpunk dieser Sendung steht der König des Rock´n Roll „Andy Lee Lang“, der mit „Weana Gaude“ ein ganz tolles Programm zusammengestellt hat, dass er gemeinsam mit Herbert Schöndorfer und Victor Poslusny sowohl auf CD, als auch bei Live- Auftritten präsentiert. Im Interview erzählt er, wieso er jetzt Wienerlieder- Bühnenprogramme anbietet und über seine Eindrücke über die Wienerlied- Szene. Bemerkenswert ist seine Aussage zur Eröffnung der Wiener Festwochen, wo ganz groß angekündigt wurde, dass man das Wienerlied in den Mittelpunkt setzt und dann kein Lied zu hören war, dass man wirklich als klassisches Wienerlied bezeichnen kann. Wenn Sie auch eine Meinung zu diesem Thema haben, nutzen Sie bitte unser Gästebuch auf www.radiowienerlied.at. Auf dieser Seite findet man auch die neue CD von Andy Lee Lang „Wean Gaude“. In dieser Sendung ist in einem Schnelldurchlauf ein kurzes Stück aus jedem Titel der CD zu hören. Andy Lee Lang kann man mit dem Duo Schöndorfer- Poslusny und diesem Programm am 29. Juli im Donaupark hören, am 25. August im Schloß Unterwaltersdorf und am 2. September in der Tschaunerbühne hören.  
Dann feiern zwei Künstler des Wienerliedes Geburtstag:
Am 11. Juli hat Victor Poslusny seinen 70. Geburtstag gefeiert. Der Victor eigentlich unscheinbar, obwohl er wirklich großes geleistet hat und dafür wurde er vor gar nicht so langer Zeit sogar mit dem Professorentitel ausgezeichnet. Das er der Cousin von Horst Chmela ist, wird man wissen, bemerkenswert ist, dass er es in seiner Jugend mit der Gruppe „Sunset Four“ und dem Titel „Mädchen die weinen“ sogar in die ORF Hitparade auf den 2. Platz nach den Beatles geschafft hat. Mich haben Herbert und Victor in der TV- Sendereihe „Echt Wienerisch“ fasziniert. Die Sendungen wurden ohne jegliche Probe gedreht und man hat den Musikern unmittelbar vor der Sendung Musiknoten von Liedern hingelegt, wo die diese Lieder manchmal nicht einmal gekannt haben und dann direkt eingespielt haben. Viele Jahre hat er mit Herbert Granditz und Rudi Luksch als „Die 3 Lauser“ am Wiener Opernball gespielt. Und diese Ehrenliste könnte man jetzt fast endlos fortsetzen. 
Am 16. Juli feiert Harry Steiner seinen 50. Geburtstag, der sich nicht nur als Sänger, sondern auch als Texter einen Namen gemacht hat. Er versteht es hervorragend das traditionelle Wienerlied mit modernen Elementen zu verbinden und hat sogar eine CD gemeinsam mit Toni Strobl aufgenommen. 
Wenn Sie Wienermusik live hören wollen, nutzen Sie die Seite www.daswienerlied.at, wo monatlich aus fast 100 Veranstaltungen wählen kann. 
Wenn Sie Wünsche, Fragen oder Anregungen haben, freue ich mich über Ihre Nachricht auf redaktion@radiowienerlied.at oder Anruf (am besten am Vormittag) unter 0664-4873052
Ihr
Erich Zib
Titel Komponist / Autor / Bearbeiter Interpreten
Weana Gaude  Horst Chmela Andy Lee Lang, Schöndorfer- Poslusny
Die Glasscherbentanz DP, Michael Perfler Andy Lee Lang, Schöndorfer- Poslusny
Die alte Engelmacherin Gerhard Bronner   Andy Lee Lang, Schöndorfer- Poslusny
Durchlauf durch alle Titel der CD    
Der alte Schmied vom Lerchenfeld  Friedrich Pelikan, Ernst Buchta Harry Steiner
Wiener Künstler Joh. Schrammel, B: Alois Maresch Vindobona Schrammeln
Verlängerung auf 60 Minuten    
Was ma net im Kopf hat Willy Fantel, Hedy Slunecko  Harry Steiner
Die alte Bank im Rosengarten  Viktor Poslusny, Harry Steiner  Harry Steiner
Der Wind streichelt dir dein Haar Viktor Poslusny Victor 
So schön wia die Tochter  Lothar Steup, Josef Kaderka Victor Poslusny 
Dem Weana sei Bluat Viktor Poslusny Franz Zimmer
Steif wie a Bleistift komm i aus Neustift  Ferry Wunsch, Albin Ronnert Wolfgang Kahler, Schöndorfer- Poslusny
Herzliabster Schatz  Joh. Schmutzer, Kubanek, Eidherr   Walter Heider 
Es müsste fürn Menschen Ersatzteile gebn Franz Belay, Kaderka/ Steup Erich & Marion Zib
s Herz von an echten Weana Johann Schrammel, Carl Lorens  Katharina Winand & Andreas Ertl, Penzinger Konzertschrammeln



15.07.2018: Wiener Melange 213
Liebe Freunde des Wiener und wienerischen Liedes!
Ich stöbere manchmal mehr oder weniger planlos im Archiv und wundere mich schon nicht mehr was es da alles gibt. Es gibt Lieder die von sehr vielen Künstlern gesungen und gespielt werden, aber auch bekanntere Lieder von denen es nur den einen oder anderen Interpreten gibt, Aber auch bekannte Lieder von denen es keine oder keine brauchbaren Aufnahmen gibt.
Und da bin ich bei einem Thema, bei dem ich auf unterschiedliche Meinungen stoße. Bei historischen Aufnahmen sagen die einen, man soll sie so lassen wie sie sind, andere wieder meinen man sollte wenigstens versuchen Störgeräusche die von alten Schallplattenspielern oder durch unsachgemäße Lagerung verursacht wurden mit Mitteln der heutigen Technik zu beseitigen oder zumindest zu minimieren. Zu der zweiten Gruppe bekenne ich mich und trachte die Qualität der Aufnahmen soweit möglich zu verbessern und auch den Gesang mehr in den Vordergrund zu heben. Zu dieser Problematik würde mich Eure Meinung interessieren. Also schreibt mir an die untenstehende Adresse, aber auch wenn ihr irgendwelche sonstige Wünsche oder Anregungen habt.
Zum Programm dieser Sendung ist hinsichtlich Interpreten und Lieder nicht besonders viel zu sagen abgesehen von den für mich beachtenswerten und unterhaltsamen Titeln vom  Trio Schmerzgrenze "I bin a Zwidawurzn" und Robert Kolar & Manfred Schiebel "I suach a Braut mit siebzehn Häusern". Eine besonders gelungene Interpretation des Titels "Lannermusik" (auch bekannt als "der Handschuhmacher") von "Die Neuen Schrammeln" findet sich gegen Ende der Sendung.
So das wäre es für diesmal.
Und nun wünscht gute Unterhaltung
Euer "Crazy Joe"
wiener-melange@gmx.at
Titel Komponist / Autor / Bearbeiter Interpreten
Das is a Weana Tradition   K.Weizmann, Christl Prager  Christl Prager, Kurt Weizmann
A Wiener Bua Franco Andolfo  Rudi Luksch
A harbe Godl Gert Last   Ingeborg Vesely 
Die Weanastadt, die Weanaleut  Franz Sandera, S. Preisz  Siegfried Preisz, Lothar Steup Trio
Wo vorm Haus a greana Buschn winkt   Karl Föderl, Franz Mika, Erwin Sommerbauer 
Das is halt a schönes Stückerl aus der guaten alten Zeit  Walter Simlinger Walter Simlinger
Ein Bilderbuch aus Biedermeiertagen  Arnold, Breuer     Ernst Arnold, Gerda Ristl, Karl Zaruba Ensemble
Es is a alte G´schicht  Josef Fiedler, Josef Petrak  Schmid Hansl 
Hamgeh is sche  Horst Chmela  Horst Chmela
Packerl Marsch Karl Resch Malat Duo
Verlängerung auf 60 Minuten     
A Weana braucht a bisserl mehr Lothar Steup, Herbert Rimpl  Herbert Rimpl, Lothar Steup Trio
A kleines bisserl Zärtlichkeit  Franz Horacek, Schwanzer  Eva Oskera, Bäuml- Horacek
D´Heimatstadt  Lothar Steup, M. Sobotka Marika Sobotka
I bin a Zwidawurzn   O. Hablit, R. Koschelu Trio Schmerzgrenze 
I suach a Braut mit siebzehn Häusern Frank Filip Robert Kolar, Manfred Schiebel
A liad ohne Worte Lehrkinder, Zib Kurt Stöfka
Das letzte Glöckerl  F. Posch    Fink, Puets  F. Puets    Die 3 Grinzinger 
Das hat ka Goethe gschriebn Johann Sioly, W. Wiesberg, Henzinger  Walter Heider 
Lannermusik Roman Domenik Roll, Karl Koller  Die neuen Schrammeln
Die Wiener Gmütlichkeit  Ludwig Miklos, Leo Barnelckie  Charly Mayerhofer



08.07.2018: Rudi Schaupp 90. Geburtstag
In dieser Sendung ist Rudi Schaupp als Gast beim Interview und Rudi feiert am 13. Juli seinen 90. Geburtstag. Eigentlich kommt Rudi Schaupp aus der Tanzmusik, ist aber bereits seit über 40 Jahren mit der Gruppe „Die 3 Kolibris“ erfolgreich. Im Laufe der Jahre hat sich die Besetzung der Gruppe geändert. Begonnen hat er in der Besetzung Karl Charamsa, Rudi Ratzer und Rudi Schaupp, dann bildeten Alex Cenker, Karl Charamsa und Rudi Schaupp die 3 Kolibris und zuletzt Herbert Bäuml, Gerhard Heger und Rudi Schaupp. Heute kann man Rudi Schaupp noch gemeinsam mit Herbert Bäuml und Josef Sitka als „Die 3 Freunderl“ jeden 4. Dienstag im Restaurant Prilisauer hören (Details www.daswienerlied.at)
Im zweiten wird die neue CD von Kurt Strohmer und seine Haberer vorgestellt. Von dieser CD gibt es im Shop von Radiowienerlied ein komplettes Inhaltsverzeichnis, für jeden Titel eine Hörprobe und einen sogenannten Durchlauf, wo jeder Titel kurz angespielt wird. Einen Querschnitt durch die CD mit 3 Minuten können Sie sich hier anhören
Details
Dann gibt es noch eine Reihe von Hörerwünschen, wobei ich einen Titel hervorheben möchte, den Peter Bruckner für die Hochzeit von Martin Peck geschrieben und Martin Peck singt den Titel auch auf der CD für seine Braut- und bei der Hochzeit hat jeder Gast eine CD mit diesem Titel bekommen, ich finde ein irrsinnig persönliches Geschenk. Diesen Musiktitel gibt es sogar auf einer Solo CD hier
Wenn Sie Musikwünsche oder Bemerkungen zur Sendung haben, schreiben Sie ein paar Zeilen an redaktion@radiowienerlied.at oder rufen Sie mich unter 0664-4873052 (am besten am Vormittag ab 8h) an. Herzlichst Ihr Erich Zib                
Titel Komponist / Autor / Bearbeiter Interpreten
Ottakringer Marsch Alois Strohmayer Transatlantik Schrammelquartett
Matzleinsdorf, mein Heimatsort J. Obermaier  Die 3 Kolibris (Schaupp, Ratzer, Heger)  
In Dornbach drüben  J. Kern/ R. Schaupp  Die 3 Kolibris (Schaupp, Ratzer, Heger)
s Haneferl  trad   Die 3 Kolibris (Charamsa, Ratzer, Schaupp) 
Wann´s an Aff´n seh´n   Erich Benedini  Die 3 Kolibris
Echte Hawara Harald Lakits, Kurt Strohmer  Kurt Strohmer, Schöndorfer- Horacek 
Abschied vom Liebhartstal  Franz Handler, Christian Radovan  Kurt Strohmer, Schöndorfer- Horacek 
I häng an meiner Weanastadt  Fritz Wolferl   Regine Pawelka Trio
Lehner Marsch     A.Pischinger Wiener Meisterschrammeln
Verlängerung auf 60 Minuten     
Unsere Liebe Bruckner, Peck  Martin Peck, Peter Bruckner
Di hat mir der Herrgott gschickt  Czapek/ Schödl, Felsinger Duo Czapek
In Wien, da wird alles mit der Musik kuriert   Josef Fiedler, Ludwig Lewinter  Duo Fauland
Liebe kleine Schaffnerin  Hans Lang, Erich Meder  Rudolf Carl
s´Müllimadl  trad, T. Haslinger   Mütter von Gradinger, Koschelu 
Der g´schupfte Ferdl frisch gestrichen  Gerhard Bronner, Wolf Bachofner    Bela Koreny
Blumenbrocken Hermann Leopoldi, Rudolf Ernst Prochiner  Hermann Leopoldi, Helly Möslein  
Marillenknödel  Peter Rauscher  Monika Smetana, Cremser Selection
Wean  Karl Hodina  Kurt Strohmer, Schöndorfer- Horacek
Wirklichkeit und Tratsch Franz Mika Die 3 Kolibris (Alex Cenker, Karl Charamsa, Rudi Schaupp)



01.07.2018: Wiener Melange 212
Liebe Freunde des Wiener und wienerischen Liedes!
Es ist für viele Menschen, vorwiegend natürlich Männer, eine Faszination die von der Sportart Fußball ausgeht und aus gegebenem Anlass habe ich für meine heutige "Wiener Melange" im ersten Teil eben Fußball als Thema ausgewählt. Natürlich ist das für wie Wiener Musik kein beherrschendes Thema, aber trotzdem habe ich ein paar Lieder gefunden. Legendär sind die Lieder "Fussballreportage" von Heinz Conrads und "Das Ländermatch" mit Pirron und Knapp geworden. Aber auch neuere Lieder wie "Fussbo´flash" mit den Texasschrammeln und "Fussballmatch" mit Bela Zak zeigen dass es auch heute noch wienerische Lieder zu dem Thema gibt.
Lachen musste ich über den Wunsch einer Hörerin, deren Name ich nicht sagen darf, über den Wunsch "Warum spricht man immer nur von den andern Frau'n" mit Cissy Kraner. Sie hat sich sicher was dabei gedacht. Abgesehen von "Alle Wasser der Erde" mit Walter Heider, einem Wunsch vom Werner habe ich mich über einen Wunsch von Elke gewundert über einen Titel in dem sich ein Hofrat an vergangene Zeiten erinnert. Nun, es handelt sich dabei um "Herr Hofrat erinnern sie sich noch" mit Fritz Wunderlich und den Spilar- Schrammeln, das unter "Herr Doktor, erinnern ....." bekannt ist und wo Fritz Wunderlich in seiner Version den Herrn Doktor zum Hofrat befördert hat, kann aber auch umgekehrt sein. Ein weiteres Gustostückerl ist aber auch "In der Kellergass'n" mit Hans Moser, die in dieser Interpretation von vielen Künstlern nachgesungen wird.
Aber nun wünscht gute Unterhaltung
Euer "Crazy Joe"
wiener-melange@gmx.at       
Titel Komponist / Autor / Bearbeiter Interpreten
A Wiener Cowboy  Hans Denk Crazy Joe
Wann mir guat aufglegt san Karl Föderl, Fritz Wolferl   Die Weltpartie 
Fußballreportage   Heinz Conrads, Gustav Zelibor, Carl de Groof
Das Ländermatch   Pirron- Knapp Pirron- Knapp
Fuassboi´Flash M. Chromy, R. Stonek Manfred Chromys Texas- Schrammeln
Fußballmatch R. Luksch,  H.Slunecko Bela Zak 
Man müßte jedes Match Adi Stassler, Karl Mzik Karl Mzik (Europa Charly), Vienna Trio
A ganze Welt die stürzt jetzt zsamm  Karl Nemec, W. Eckl   Eckl- Nemec
A Alzerl hat ma g`fehlt  Robert Becherer F. Pelz
A Packerl Grammeln zu an Wein  Lothar Steup, E. Hauer  Die 3 Grinzinger
Vergnügungszug  Joh. Strauß, Chloupek, Sprick Julius Herrmann, Original Hoch- und Deutschmeister
Verlängerung auf 60 Minuten    
Haut die Musi richtig hin Gert Last  Ingeborg Vesely
Wann i a Geld hab bin i Kaiser H. Eidherr, Schober, Gross Poldi Müller
I spür nix i hab nix   Hans Fuchs, Charly Mayrhofer  Hans Ecker Trio
A Bisserl was von da und Bisserl was von dort Rudolf Koschelu, Alfred Gradinger  Weaner Spatz´n 
Warum spricht man immer nur von den andern Frau´n  Hugo Wiener   Cissy Kraner, Hugo Wiener
Alle Wasser der Erde fliessen  Herbert Seiter  Walter Heider
Herr Hofrat, erinnern sie sich noch ans 12er Jahr Hübsch, Haller  Fritz Wunderlich
In der Kellergassen Sepp Fellner, Erich Meder Hans Moser 
Dem Weana sei Freud Kurt Schaffer  Hojsa- Schaffer
Weana Bleamerln F.P.Fiebrich Die neuen Schrammeln 





Weitere Themen und Titel der Vormonate finden Sie im Sendungs-Archiv