2 Bücher- Volksmusik in Wien

Prof. Walter Deutsch und Prof. Ernst Weber haben mit diesen zwei Büchern eine wissenschaftliche Aufarbeitung zum Thema "Weana Tanz" geschrieben. Es gibt dazu auch Informationen über bedeutende Komponisten und Interpreten und auf einer beiliegenden CD sind auch ausgewählte Tonaufnahmen aus den ersten Produktionen von Schallplatten. Durch detaillierte Register kann man sich in diesem außergewöhnlich vielfältigen Inhalt gut orientieren.  
Dieses Buch wird mit einem zweiten Buch ergänzt, dass eine Sammlung von 130 Wiener Tänzen beinhaltet. 
Die WEANA TANZ (Wiener Tänze) sind instrumentale Vortragsstücke, deren Charakteristik sich aus der alpinen Ländlermelodik entwickelte. Von den Wiener „Tanzgeigern“ wurden sie zu einer eigenständigen urbanen Musikgattung geformt. Die WEANA TANZ stellen einen bedeutenden Abschnitt in der Geschichte der Musik in Wien dar. Handschriften und Drucke des 19. und frühen 20.Jahrhunderts dokumentieren ihr geschichtliches Werden, die stilistischen Ausprägungen in Melodie und Form sowie ihre musikalische Funktion für Darbietung und Gesellschaft. Ausgewählte Tonaufnahmen aus den ersten Produktionen von Schallplatten zwischen 1900 und 1930 sind eine klingende Ergänzung. Eigene Kapitel sind besonders bemerkenswerten Komponisten und Interpreten gewidmet. Ihr Leben und Werk widerspiegeln die zeitgebundene Situation des Musiklebens in Wien. Den Zugang zum außergewöhnlich vielfältigen Inhalt dieses Bandes erschließen detaillierte Register. Diese Monographie der WEANA TANZ als Teil 1 des 20. Bandes der Enzyklopädie CORPUS MUSICAE POPULARIS AUSTRIACAE beinhaltet auch mit Teil 2 eine Sammlung von 130 „Wiener Tänzen“, nachspielbar in unterschiedlichen Besetzungen.
Bestellen
 Stk.  € 114,00 inkl. MwSt.