Radio Wienerlied Sendung online




Aktuelle Sendungen:

Um den Livestream anzuhören, benötigen Sie Flash.

Detailinformation zur ausgewählten Sendung

21.08.2016:

Am Beginn dieser Sendung steht ein Nachruf auf Hannes Schlader, der am 4.8.2016 verstorben ist. Er wurde am 8.4.1938 geboren und wurde berühmt als Keyborder der legendären Bambis, für die er auch einige Titel geschrieben hat. Er war aber auch Gastronom und hat im Jahr 1963 hat er die Tenne in Wien eröffnet, 1964 die Tenne in Krumpendorf am Wörthersee, wo er mit den Bambis auftrat. Als Botschafter der Wienermusik war er fast auf der ganzen Welt tätig. Leider war er die letzten Jahre sehr krank, spielte aber bis fast zum Schluss bei verschiedenen Heurigen.

In der 60 Minuten Sendung gibt es auch einen Beitrag zum 100 Geburtstag von Maxi Böhm, der am 23.8.1916 geboren wurde.

Den Hauptteil der Sendung bilden Lieder von Rudi Schipper. Ich hatte das große Glück und durfte ein paar Mal in Lokalen spielen, wo vorher Rudi Schipper gespielt hat. Da hat man dann immer ein tolles Publikum gehabt, dass allerdings auch sehr anspruchsvoll war. Rudi Schipper wurde am 14.4.1915 geboren und starb am 9.8.1986, also vor 30 Jahren. Er war nicht nur ein fantastischer Harmonikaspieler und Sänger, sondern hat auch etliche ganz tolle Titel geschrieben.

Den Ausklang macht ein Ehepaar, das ich als Buffopaar in Mörbisch bei Viktoria und ihr Husar bewundert habe- Andreas Sauerzapf und Kathrin Fuchs.

Mit besten Grüßen Ihr
Erich Zib
redaktion@radiowienerlied.at
 
Titel Komponist/Autor/Bearbeiter Interpreten
I wünsch mir einen Fensterplatz im Himmel Öldorp, Schlader Hannes Schlader
Das Wampenlied W. Hojsa, h. Wiesmayr Bradlgeiger
Mein Stiefelknecht H. Bartl/ Unbekannt 1870 Wiener Facetten Ensemble
& Martin Ortner
Meidlinger Buam Hermann Leopoldi, Skutajan Hermann Leopoldi, Helly Möslein
I liassert Kirschen für die wachsen Karl Hodina Hannes Schlader
I laß mi jetzt akupunktiern Rudi Schipper Josef Kaderka Rudi Schipper
A fesche Katz Ernst Arnold Andreas Sauerzapf, Katrin Fuchs, Björn Maseng
~~~~~ Verlängerung auf 60 Minuten ~~~~~
Warum weinst du, kleine Tamara Ferry Andree, Erich Meder Hannes Schlader
Best of Fußgänger unterwegs   Maxi Böhm
Hätt i nur mein Vater g´folgt Rudi Schipper Rudi Kreitner Rudi Schipper
Ein Kircherl voll Tränen Rudi Schipper, Rathauscher,Kreitner Harry Steiner
Wann am Kalvarienberg das letzte
Standerl steht
Rudi Schipper, Hans Rathauscher 3 Mecky´s
Suachst an Zwiefel find´st an Knofel Rudi Schipper, Josef Kaderka Heinz Conrads, Wiener
Studioorchester unter Teddy
Windholz, Theo Ferstl,
Klavier Gustav Zelibor,
Zither Karl Swoboda
 


Detailinformation zur ausgewählten Sendung

14.08.2016:

Liebe Freunde des Wiener und wienerischen Liedes!
Im laufe der Zeit sammelt sich manches an Wünschen an, manches kommt von Mails oder in persönlichen Gesprächen. Aber es werden auch bei der Heurigenfahrt mit Wienerliedern auf dem Donaukanal und der Donau die jeden Donnerstag um 19.45 Uhr von Wiener Schwedenplatz aus stattfindet an die Musiker Wünsche geäußert oder auch beim Wienerliedstammtisch der jeden letzten Dienstag im Augustinerkeller ab 19.00 Uhr abgehalten wird. Veranstaltungshinweise findet ihr hier unter heurigenmusik.at.
Also habe meine heutige Sendung nach eben diesen Wünschen zusammengestellt, wobei ich zugeben muss, dass ich auch eigene Wünsche habe einfließen lassen.
Seid also nicht überrascht, wenn das eine oder andere Lied in einer früheren oder kommenden Sendung wieder vorkommt. Wir wollen kein Wunschprogramm machen, aber doch soweit möglich unseren Hörern eine kleine Freude machen.
Aber Ihr könnt uns Liedvorschläge für unsere Sendungen gerne per E-Mail zukommen lassen. Für die "Wienerlieder von gestern und heute" von und mit Erich Zib an redaktion@radiowienerlied.at und für meine "Wiener Melange" an die unten stehende Adresse.
Und nun wünscht gute Unterhaltung
Euer "Crazy Joe"
wiener-melange@gmx.at     
Titel Komponist/Autor/Bearbeiter Interpreten
Spielts was ihr wollt´s Franz Pelz, Beyer- Pelz
I brauch mei Weanaliad   Bradlgeiger
I hab halt a Faible für Ober St. Veit Czapek/ Kaderka Duo Czapek
Vier Engerln Oskar Schima Karl Schneider Schmid Hansl 
Zimmer, Kuchl, Kabinett Lothar Steup Josef Kaderka Christ Prager 
Auf der Lahmgruabn und auf der Wieden Franz Böhm Böhm, Perfler Michael Perfler 
Wie der Radetzky noch a Gfreiter war Josef Fiedler Josef Petrak  Heinz Conrads
Wien, du Stadt meiner Träume Rudolf Sieczynski Robitschek Walter Heider Vienna Trio
Sag beim Abschied leise Servus  Peter Kreuder H. Ober  Lolita 
Gschichten aus dem Wienerwald Joh. Strauß Sohn Orch. Volksoper Wien, Hans Faltl
Verlängerung auf 60 Minuten    
Das ist die Weanersprach Heinrich Strecker Karl Leibinger Jörg Maria Berg Malat Schrammeln
Mei Wamp´n Walter Hojsa, Michael Salmen Hojsa- Schaffer
I möcht a Floh sein Plattner Kurt Stöfka Zib- Oslansky
Aner hat immer das Bummerl  Horst Chmela Horst Chmela
Der Kaisermühlen Blues Arthur Lauber Ernst Hinterberger  Marianne Mendt
Abschied vom Liebhartstal F. Handler/ Radovan Trio Wien
Mir raubt nix mei Ruah Fr. J. Keller, Edwin Kölbl Die Hütteldorfer
Schön ist so ein Ringelspiel  Hermann Leopoldi, Peter Herz Agnes Palmisano
Wien  Udo Jürgens Udo Jürgens


Detailinformation zur ausgewählten Sendung

07.08.2016:

Am Beginn der Sendung steht ein Wunsch von Rudi Korbes, dann ein Titel von Peter Fröhlich, der am 11. Juli verstorben ist. Er wurde nicht ganz 78 Jahre alt. Zuletzt durften wir ihn noch bei der Heinz Conrads Gala in den Ehrbarsälen bewundern. Als Bezirksrat Schoitl im Kaisermühlenblues konnte er sein schauspielerisches Talent ausleben und deshalb der Bezirksräte Blues, den Peter Fröhlich mit Götz Kauffmann singt.
Im Mittelpunkt der Sendung steht aber der Gumpoldskirchner Weinsommer, der vom 20.-28. August am Schrannenplatz beim Gumpoldskirchner Rathaus stattfindet und wo ich mit Michael Perfler am 22. August auftreten werde. Dagmar Händler erzählt im Interview, was sich die Gäste beim Weinsommer erwarten dürfen. Mehr Informationen dazu gibt es auf http://www.weinsommer-gumpoldskirchen.at/
Weiters wollen wir an den 90. Geburtstag von Hans Eidherr erinnern, eboren am 30. Juli 1926, gestorben am 29. Jänner 2002. In dem Archiv, das ich von Emmerich Arleth übernommen habe, sind so viele Unterlagen, dass ich 1 Stunde nur von Hans Eidherr erzählen könnte. Er war a echter Wiener, obwohl er später in Guntramsdorf gewohnt hat. Bereits als Jugendlicher verdiente er sich als Strassenmusikant etwas dazu. Im Krieg wurde er schwerst verletzt und nach dem Krieg begann er als Autor von kleinen Liedern, Gedichten, Erzählungen. Dann fing er an zu komponieren, er schrieb einige Bücher, darunter das Buch „Also fahr ma euer Gnaden“, wo er die Wiener Redensart in den Vordergrund stellte. Davon gibt es übrigens auch 4 CDs, wobei wir im Shop noch einige wenige von der Folge 1+2 haben. Sein Musical „Andalusische Nächte“ wurde sogar vom ORF produziert, Hans Eidherr hatte eine eigene Radiosendung im ORF und später mit Polyhymnia eine eigene Plattenfirma und einen eigenen Musikverlag. Er war auch Vizepräsident beim AKM, er war ganz einfach ein Hans Dampf in allen Gassen. Und seine Lieder wurden von vielen Interpreten gesungen, aber auch von ihm selbst.
Vor 10 Jahren ist am 29. Juli 2006 mein Vater Franz Zib verstorben. Noch heute erzählen mir bei meinen Veranstaltungen die Gäste immer wieder, wie mein Vater vor allem mit seinen vielen G´stanzeln für Stimmung gesorgt hat und er hat ein fast unendliches Programm an alten Wienerliedern auswendig gespielt. Leider hat er nie den Weg in ein Musikstudio gefunden und sein liebster Wirkungskreis waren die Heurigen in Wien, Gumpoldskirchen und Guntramsdorf. Er hat oft Angebote für Tourneen nach Deutschland gehabt, aber wenn er die Ortstafel von Purkersdorf gesehen hat, dann hat er schon das erste Heimweh verspürt.
Ihr
Erich Zib
redaktion@radiowienerlied.at
Titel Komponist/Autor/Bearbeiter Interpreten
Mich gibt´s ja gar nicht mehr Robert Becherer Robert Becherer
Bezirksräte Blues   Götz Kauffmann, Peter Fröhlich
Stellt´s meine Ross in Stall  Ferry Wunsch, Ichmann, Savara Otto Hablit, Vorstadtcombo
Nach Gumpoldskirchen  Kurt Steiner, Hans Eidherr Toni Strobl
Mit gwichste Schuach Hans Eidherr, Heinz Hauptmann Peter Heinz Kersten
Bei Schrammelmelodien Hans Eidherr, Franz Grohner  Franz Zib, Schöberl 
Mei Wellensittich  Franz Zib Franz Zib, Theo Peterzelka
Pfüat Gott, auf Wiederseh´n Franz Zib, Schwanzer 16er Buam
Verlängerung auf 60 Minuten    
Wer net kummt  Franz Zib Franz Zib
Der Wiener Troubadour  Roman Domanig- Roll, Walter Herbe, M. Perfler Michael Perfler, E. Zib & F. Pelz
In Gumpoldskirchen draußen Franz Zachhalmel Franz Zachhalmel
Der alte Huber aus Gumpoldskirchen Hans Lang, Peter Herz  Herbert Prikopa
Nach Gumpoldskirchen Charly Mayrhofer, Kurt Kössner Charly Mayrhofer, David Johns Crew
Du hast nur a Leben Hans Eidherr Hans Eidherr
Kaffee- Spezial  Hans Eidherr, Kurt Peche Franziska Vondru, Otto Honeck
Wenn Gott amor keine Flügerl hätt Hans Eidherr, Kubanek, Ferstl Hilli Reschl, Theo Ferstl Ensemble
Dresdnerlied Franz Zib Erich+ Marion Zib 


Radio Wienerlied bietet über die Plattform der freien Radios Österreich auf cba.fro.at jede Woche neu eine 30 +60 Minuten Wienerlied- Rundfunkreportage. Jeden Sonntag ab 0 Uhr MEZ kann man die aktuelle Sendung als MP3-Livestream (Flash) anhören, die abwechselnd von Erich Zib und Crazy Joe gestaltet wird.

Weltweit ist Radio Wienerlied in fast 30 Radiostationen mit fixem Sendeplatz vertreten.
Verantwortlicher Redakteur: Erich Zib

Mit dem Kauf im Shop von www.radiowienerlied.at unterstützen Sie den Weiterbestand der Radiosendung.